Verkehrskreisel - Rondellen

Kreiselkunst

 

Es gibt mehrere Verzeichnisse und Websites zum Thema Kreisel und Kreiselkunst.
Hier wohl die umfassendste Liste im Internet.

11. Juli 2015

 

Kreiselbilder-Sammlung

 

Hier der Link zur wohl grössten und schönsten Kreiselbilder-Sammlung

 

23. Januar 2017

 

Esslinger-Kreisel, Egg (ZH)

Baujahr 2005

 

Zwischen Egg, Hingteregg und Esslingen gibt es einen begrünten Kreisel, der für Fremde eine Herausforderung darstellt. Die Beschilderung ist zwar vorhanden, aber immer erst auf der Höhe der entsprechenden Ausfahrt.

Gestaltet von Dardelet, Landschaftsarchitektur, Egg

"Jede Ortschaft ist ein Unikat. Ihr Charakter soll sich auch im Ortsbild wiederspiegeln. Der Strassenraum mit seinen Verkehrskreiseln bietet eine wunderbare Möglichkeit hier die persönliche Note zu betonen und Akzente zu setzen."

Von den gleichen Gestaltern wurde auch der Verkehrskreisel in Fehraltdorf, (Russiker-/Kempttalstrasse) entworfen, Diesen Kreisel haben wir hier bereits vorgestellt.

08. Dezember 2016

 

«Schwimmbad»-Kreisel in Fehraltdorf

 

Er gehört zu den berühmtesten Kreisel in der Schweiz, sozusagen Wahrzeichen einer Gemeinde, die sonst meist Pferde und Pferderennen in Verbindung gebracht wird. 

Der "Schwimmbadkreisel" im Originalzustand.  (Foto: Bau- und Werke, Fehraltdorf)
Der "Schwimmbadkreisel" im Originalzustand. (Foto: Bau- und Werke, Fehraltdorf)

Den Kreisel gibt es seit Monaten nicht mehr. Wo er gestanden hat, ist eine kreisrunde Fläche mit Steinen und Schutt übrig geblieben. Die Story um den Abbruch des markanten Kreisels in Fehraltdorf beschäftigte sogar den "Blick" und seine Leser. Zitat: "Der «Schwimmbad«-Kreisel wird, nachdem er am 10. September bereits zum vierten Mal schwer beschädigt wurde, nicht mehr geflickt. Der Gemeinderat hat sich gegen einen neuerlichen Wiederaufbau der runden Konstruktion aus Glasbausteinen entschieden." 

(Foto: Bau und Werke, Fehraltdorf)
(Foto: Bau und Werke, Fehraltdorf)

08. Dezember 2016

 

Aktuell

 

«Schwimmbad»-Kreisel in Fehraltdorf

 

Er gehört zu den berühmtesten Kreisel in der Schweiz, sozusagen Wahrzeichen einer Gemeinde, die sonst meist Pferde und Pferderennen in Verbindung gebracht wird. Dieser Kreisel wurde mehrmals zerstört und wird nicht mehr aufgebaut.

Link zur Kreisel-Geschichte im "Blick" vom 3.12.2016

Schon am 05. Oktober fragte der "Blick": Wahrzeichen oder Unding?

Damit war einmal mehr die Diskussion um Kreiselkunst eröffnet. Zitat: "Mit Kunstwerken auf Verkehrsinseln ist es so eine Sache: Für die einen bieten sie eine willkommene Abwechslung in der Verkehrsödnis. Die andern fühlen sich empfindlich am Geschmacks-nerv getroffen. In der Zürcher Gemeinde Fehraltorf kann nun jeder über das Schicksal des sogenannten Schwimmbadkreisels mitentscheiden."

Mitentscheiden in den Social Media - auf Facebook. Demokratie auf Facebook. Eine Gemeinde mach Populismus zum Wegweiser. Jede und Jeder (auch Computer) können abstimmen - es braucht kein Stimmrecht, keine Beziehung zur Gemeinde, kein Nachweis, das man nicht ein Computer ist. Schliesslich geht es ja nur um Kunst und Kultur, um Geschmack und induviduelle Wertsysteme.

Die Gemeinde Fehraltdorf hat dieses System schon einmal angewandt, als es um den anern Kreisel der Gemeinde ging. Das Resultat (ich habe es hier längst vorgestellt):  

Inzwischen wuchern auch die Normen und Vorschriften für "Kreiselkunst", alles unter dem Motto "Verkehrssicherheit". Wo langsam etwas erblüht ist, nämlich identitätsstiftende Kreisel mit ihren mehr oder weniger gelungenen "Kunstformen" würgen die Vorschriften und "Bestimmungen" das Pflänzchen wieder ab. Alles für das Auto und zu Diensten der Versicherungen, die jede mögliche Entschädigung der Allgemeinheit überlassen. Einen Grund dafür gibt es immer, auch wenn es nur die Unübersichtlichkeit eines Verkehrskreisels ist.  Zitat aus eines Leserkommentars im "Blick": "Normalerweise fährt man auch um den Kreisel herum und nicht mitten durch? Ich muss ja nicht wissen was auf der Gegenüberliegenden Seite passiert! Also Verkehrssicherheitstechnisch was der Kreisel absolut kein Problem!"

Das Ergebnis der sogenannte "Abstimmung" über den Schwimmbadkreisel:

563 Personen sprachen sich für einen Wiederaufbau des Kreisels aus, 621 dagegen.

Darauf hat der Gemeinderat beschlossen, den Kreisel nicht mehr aufzubauen. Es gibt wohl wieder eine (billige) Facebook-Abstimmung, wie der neue Kreisel aussehen soll.

Ein Bilderbuchbeispiel, wie man unter dem Motto "Demokratie" manipuliert wird von populistischen Politikern und finanziellen Interessen.  

17. Juli 2015

 

Watson-Präsentation 

 

Auch das elektronisch News-Magazin Watson  ist auf die Idee gekommen, die schönsten Kreisel der Schweiz zu präsentieren. Es werden 11 Kreisel vorgestellt (fast alles Aufahmen der Bildagentur Keyson). Gleichzeitig wird - ähnlich wie auf meiner Hompage  - aufgerufen, weitere Kreiselbilder einzusenden.

Hier der Link zum Watson-Beitrag

23. August 2016

 

Serie:

 

Verkehrskreisel

 

Zu den fixen Serien auf dieser Homepage gehören die Verkehrskreisel. Sie sind häufig das Gesicht einer Gemeinde, einer Region oder eines (sponsernden) Unternehmens. Sie beruhigen nicht nur den Verkehr, sie buhlen auch um Aufmerksamkeit. Identitätsstiftung!

Aufruf: Fotografiert möglichst viele Verkehrskreisel: ob gigantische oder bescheidene, künstlerisch gestaltete oder einzig ihrer Funktion dienende.  Nicht selten sind Verkehrskreisel auch "Stein des Anstosses" - nicht verkehrstechnisch - vielmehr in ihrem ästhetischen Ausdruck und der Akzeptanz durch der Bevölkerung. Kreisel sind oft eine neue Variante von "Kunst am Bau" oder - eine "grüne" Insel inmitten des pulsierenden Verkehrs.  

14. Oktober 2016

 

Verkehrskreisel Frohberg in Stäfa

 

 

Der Verkehrskreisel zwischen Hombrechtikon und Stäta bei der Abzweigung zu den Sportanlagen wurde neu gestaltet. Dort wo vor Jahren auf dem Kreisel noch eine einfache Grünanlage  war, erhebt sich nun ein Grün-Baldachin, der eine angedeutete Weltkugel umrankt.

DetaIL mit Weltkugel
DetaIL mit Weltkugel
Ansicht heute gegen Osten
Ansicht heute gegen Osten
Frühere Anlage (Bild: Google Erath)
Frühere Anlage (Bild: Google Erath)

13. September 2016

 

Verkehrskreisel in Egg (ZH)

 

Beim Anschluss an die Forchstrasse in Egg - Rällikerstrasse/Längisstrasse - steht seit 2007 dieser Verkehrskreisel. Thema: Kinder und Verkehr. Hand in Hand zum Schutz der Kinder. (Archiv: Alle bisher vorgestellten Verkehrskreisel)

31. August 2016

 

Neuer Verkehrskreisel in Bubikon - Wolfhausen

 

Nach längeren Bauarbeiten - und der obligatorischen Einsprache eines Bürgers - ist nun der Verkehrskreisel Rössli (Einfahrt zu Wolfhausen) fertiggestellt. Zwei Geleise ragen in der Höhe. Durch einen Wettbewerb (Teilnahmeberechtigt: Einwohner, Schulklassen und Firmen von Bubikon und Wolfhausen) wurdee die Kreiselgestaltung ermittelt. Den ersten Preis (3'00 Fr.) erhielt ein junger Wolfhauser, der das Thema "Zwei Dörfer - eine Gemeinde" augenfällig umsetzte (natürlich eingeschränkt von all den Verkehrsauflagen, die Verkehrskreisel heute zu erfüllen haben. 

23. August 2016

Kreisel in Oberwetzikon (ZH)
Gestaltung: rvb Architekten Zürich (ausgezeichnet 2003 mit dem Baupreis afzo (Architektur-Forum Zürcher Oberland)

(Foto: Gemeinde Wetzikon/rvb Architekten)
(Foto: Gemeinde Wetzikon/rvb Architekten)

Kreiselanlagen, aus einer grossen, kreisrunden, ca.50 cm über Boden angeordneten Plattform, welche von einer breiten, mit Granit gepflästerten Bankette mit Bord- und Wasserstein umgeben ist. Wesentlichstes Element der Plattform ist der umlaufende,60 cm breite und 15 cm starke Abschluss in Granit. Die kreisrunde Innenfläche der Plattform besteht aus rot eingefärbtem Asphalt. .

Würdigung:

Die in minimalistischer Entwurfshaltung gestalteten Kreisel überraschen durch ihre schnörkellose Präzision. Im optisch wirren städtischen Kontext beruhgen sie durch ihre formale Zurückhaltung. Diegewollte Zeichenlosigkeit wirkt so völlig gegenteilig und eindrücklich als starkes, signalhaftes Zeichen.

Hier der Link zu allen bisher vorgestellten Kreisel

10. Juli 2016

Broderbrunnen in St.Gallen

Als dieses Rondell 1896 gebaut wurde, geb es noch keine Verkehrskreisel. Es war vielmehr ein monumentales Denkmal aus Anlass der erstmaligen Versorgung der Stadt mit Wasser aus dem Bodensee. Der Toggenburger Künstler Auguat Bösch hat diesen Brunnen (der heute unter Denkmalschutz steht) geschaffen. odeist kein Verkehrskreisel im modernen Sinn, obwohl er hier vor dem Multertor an zwei Seiten vom Stadtverkehr umspült ist.

(Foto Hans Weiss, Flawil)
(Foto Hans Weiss, Flawil)
Historisches Dokument: Brunnenbau   (Foto: Kunstgiesserei  St.Gallen)
Historisches Dokument: Brunnenbau (Foto: Kunstgiesserei St.Gallen)

25. Juni 2016

Meilen (ZH)

Unübersehbar ist der Kreisel oberhalb Meilen (Rebburg). "Er übernimmt die Silhouette der Burg Freiberg. In der Skulptur finden sich statt der zwei Sterne des Wappens von Meilen 43 Sterne pro Turm. Somit durchbrechen die Sterne die andernfalls starre „Fassade“ der Skulptur und es ergibt sich ein besonders Schauspiel mit Licht und Schatten. Ausserdem bewirken die Sterne eine Leichtigkeit, Offenheit und Transparenz". (Gestaltung: Michael Krähenmann)

Foto: Hans Weiss, Flawil
Foto: Hans Weiss, Flawil

13. Juni 2016

Thunstätten Bützberg 

Eine gute Idee: Von Langenthal nach Bern mit dem Velo unterwegs – und die

schönsten/originellsten Kreisel auf der Tour festgehalten. Veröffentlicht in Foto, Sport
auf "Farbpunkt" Isabrig 24

05. Juni 2016

Bulle (Fribourg) 

Hauptstrasse Richtung Autobahn in Bulle (FR). (Foto: Georg Matterl)

19. Mai 2016

Neuer Kreisel in Wittenach (St.Gallen)

"Da merkt JEDER wie es rumgeht!" (Foto: Hans Weiss, Flawil)

03. Mai 2016  

Gätzli-Kreisel, Ingebohl-Brunnen SZ

Skulptur von Adrian Künzi - Baujahr: 2014

Dimensionen: Breite:  2.50 m | Länge 4.00 m | Höhe 0.50 m

Gewicht: 9 Tonnen

Aufgabe war eine Skulptur zu schaffen zum Thema „Urschweiz“.

 

Versinnbildlichen soll der Kreisel das Tor der Schweiz; Uri, Schweiz und Unterwalden, drei Schwörende, Tell’s Wirken oder Untersee, Schifffahrt und Gotthardstrecke.

Dazu der Künstler: "Meine drei Holzskulpturen sind  innerschweizerische, archaische und monumentale Skulpturen. Die drei Halb-Kreuze bestehen aus Zeichen und Silhouette, sodass eine Kreuzfiguration entsteht. Das weltverbreitete Kreuz ist ein kulturelles und religiöses Symbol, das ich in die Skulptur einbezog. Die drei Skulpturen sind so angeordnet, dass der Betrachter immer ein Kreuz (Schweizerkreuz) erkennt, egal, wie der Kreisel befahren wird. Adrian Künzi wohnt in Dürnten. (ZH)

17. April 2016 

Kreisel bei der Einfahrt Bad Ragaz von Chur
(Beim Golfplatz)

Foto: Gemeinde Bad Ragaz
Foto: Gemeinde Bad Ragaz

07. April 2016 

Doppelkreisel «Sonnenuhr» in Schindellegi

Es ist ein farbenfroher, pflegeleichter und ökologisch wertvoller Verkehrsknotenpunkt. Die Freude ist aber getrübt: Vandalen haben die vier Bäume vor knapp einem Jahr vergiftet. Der Kreisel ist mit über 60 einheimischen und standortgerechten Arten bepflanzt. Über 3000 Höfner Pflanzen zieren die Fläche rund um die Sonnenuhr. Darunter finden sich Schönheiten wie Akelei, Natternkopf, Mädesüss, Blutweiderich, Anemone, Fingerhut und Schlüsselblume.

(Quelle und Foto: Bote der Urschweiz)
(Quelle und Foto: Bote der Urschweiz)

 

28. März 2016

Der berühmte Eulen-Kreisel in Widen vom Phantastischen Realisten Bruno Weber

Communication by Art, von wo das Bild dieses Kreisels entnommen ist: "Kreisel prägen immer mehr unsere urbane und ländliche Umgebung - und werden so zu Orientierungspunkten und neuen Wahrzeichen."

 

(Foto: Comminication by Art)
(Foto: Comminication by Art)

Grosszügiger, einfacher Kreisel am Meer (Cap d'Agde, Frankreich)

Ungefährlich! Ein Kreisel in Freiburg (i.Br)

"2009 krachte in Eschbach bei Freiburg ein Fahrzeug auf ein Flugzeugmonument auf der Mittelinsel eines Kreisverkehrs. Zwei junge Männer starben, drei wurden lebensgefährlich verletzt. Das Regierungspräsidium Freiburg nahm diesen Unfall zum Anlass, die Statistiken zu prüfen. Seither werden die Unfälle in Kreisverkehren gesondert aufgeführt. Die Behörde verweist in einer Pressemitteilung auf "mindestens zwölf schwere Verkehrsunfälle mit Personenschäden" in den vergangenen drei Jahren - räumt aber auch ein, dass "nur in seltenen Fällen ein starres Hindernis für den Unfallverlauf ausschlaggebend war". Das Landratsamt prüft alle Verkehrsrondelle Das Landratsamt hat mittlerweile im ganzen Kreis Waldshut Verkehrsrondelle." (Meldung aus der "Badischen Zeitung)

Gefährlich!

Immer häufiger werden Kreisel als gefährlich für die Verkehrssicherheit angeprangert.

So zum Beispiel die "Kreiselkunst mit Schikane" bei Küssaberg-Kadelburg im Kreis Waldshut. So musste er - nach EU-Richtlinien - wieder wieder abgebaut werden, Auch wenn die Angelegenheit inzwischen etwas verraucht ist, so treten ähnliche Konflikte immer häufiger auf. Sicherheit gegen Aesthetik?

Hier der Kreisel bei Küssaberg-Kadelburg - vorher, nachher.

Fotos: © Südkurier

Blankenrath (Rheinland-Pfalz)

 

Der mittlere Ring des Kreisels (Rasenstreifen) soll über eingelassene Bodenhülsen dazu genutzt werden können, bei entsprechenden Anlässen Fahnenmasten, Weihnachtsbäume etc. als mobile Aufbauten dort anzubringen.  Eingelassene Bodenstrahler beleuchten den Kreisverkehrplatz in den Abendstunden beleuchten. Erbaut 2009.

Fehraltdorf

Baujahr 2006 - Gestaltung: Dardelet, Landschaftsarchitektur, Egg

Auch "Aquarium" genannt. 

Eine heftige, aber interessante Diskussion findet sich hier (Kreisel der besondern Art). Der Text ist zugänglich, die Bilder nur mit Anmeldung.

Kreisel in Fehraltdorf bei Nacht.    (Foto: dardelet, Landschaftsarchitektur)
Kreisel in Fehraltdorf bei Nacht. (Foto: dardelet, Landschaftsarchitektur)

Stankt Margrethen (SG)

Kreisel im Winter

Kreisel gibt es viele, schöne, interessante, auch in der Nähe. Aber Schnee gibt es - zumindest hier - noch kaum. Ein Hauch Weiss. sonst ist alles aper, grau, braun, grün..

Hier eine winterliche Situation.

Hier der sonst sprudelnde Kreisel vor dem Thermalbad in St-Margrethen:

 

acht Tage später ist das Eis abgebrochen 

So war der Kreisel uu sehen St. Margarethen / Rheintal CH ( Foto: Sibylle)


Kreisel im Zentrum von Cap d'Agde in Südfrankreich:

Fort Brescou

Das Fort wurde 1586 errichtet und liegt auf einer Insel vor dem grossen Jachthafen. Leider ist es wegen Baufälligkeit seit fünf Jahren nicht mehr der Oeffentlichkeit zugänglich. Von Nahe nur noch auf einem Kreisel zu bewundern.


Fehraltdorf

 Fehraltor (ZH)f:  Kempttal- / Russikerstrasse, erbaut 2013 (Foto: Peter Züllig)
Fehraltor (ZH)f:  Kempttal- / Russikerstrasse, erbaut 2013 (Foto: Peter Züllig)

Das Thema der Hügellandschaft um Fehraltorf wird in Form eines stilisiert dargestellten Hügels aufgenommen. Dieser wird durch Stahlbänder geformt, welche beim Anblick an geschwungene Höhenlinien erinnern. Bei der Führung der "Höhenlinien" sowie der asymmetrischen Positionierung der Gehölze wurde wert darauf gelegt, dass beim Betrachten des Kreisels aus verschiedenen Richtungen völlig unterschiedliche Eindrücke erzeugt werden. Die "Rössli" Statue ist eine Anspielung auf die in Fehraltorf stattfindenden Pferderennen und wurde auf Wunsch der Bevölkerung im Kreisel positioniert.

Münchwilen / TG hat sich etwas einfallen lassen: sie haben ihren zentralen Kreisel auf Weihnachten eingestellt  (Bild: Hans Weiss, Flawil)
Münchwilen / TG hat sich etwas einfallen lassen: sie haben ihren zentralen Kreisel auf Weihnachten eingestellt (Bild: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel-Brunnen in Uster. Architek Oliver Schwarz gestaltete als visuelles Erlebnis ein Wasserspiel. Es erinnert an die Nutzung der Wasserkraft des Aabachs in Zeiten der textilen Hochkonjunktur von Uster.  (Foto: Karl Bren)
Kreisel-Brunnen in Uster. Architek Oliver Schwarz gestaltete als visuelles Erlebnis ein Wasserspiel. Es erinnert an die Nutzung der Wasserkraft des Aabachs in Zeiten der textilen Hochkonjunktur von Uster. (Foto: Karl Bren)
Wendekreisel für die Autobusse in Winkeln, St. Gallen.   (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Wendekreisel für die Autobusse in Winkeln, St. Gallen. (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel an der Weinfeldstrasse Amriswil                        (Foto: Peter Züllig)
Kreisel an der Weinfeldstrasse Amriswil (Foto: Peter Züllig)
Kreisel im Dorf Steckborn (TG): Skulptur von Urs Traber                                            (Foto: Peter Züllig)
Kreisel im Dorf Steckborn (TG): Skulptur von Urs Traber (Foto: Peter Züllig)
Route de la Mandchourie - Rue de la Blancherie in Delémont
Route de la Mandchourie - Rue de la Blancherie in Delémont
Kloten
Kloten
Rondelle zwischen Bubikon und Dürnten (beim Landi). (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Rondelle zwischen Bubikon und Dürnten (beim Landi). (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Kreisel in Lustenau (Nähe Technologiepark, vor der Grenze zur Schweiz).
Kreisel in Lustenau (Nähe Technologiepark, vor der Grenze zur Schweiz).
Kreisel im Zentrum von Waldstatt (AR) - Richtung Schwägalp-Herisau-Hundwil und Toggenburg (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel im Zentrum von Waldstatt (AR) - Richtung Schwägalp-Herisau-Hundwil und Toggenburg (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel im südfranzösischen Dorf Bourdic (360 Einewohner) - Schlicht und einfach: ein Olivenbaum
Kreisel im südfranzösischen Dorf Bourdic (360 Einewohner) - Schlicht und einfach: ein Olivenbaum
In Däniken in der Hauptstrasse Aarau-Olten steht dieses Kreiselkunstwerk.
In Däniken in der Hauptstrasse Aarau-Olten steht dieses Kreiselkunstwerk.
Zwischen Dürnten und Bubikon (ZH) - Beim Gartenzeuntrum (Foto: Peter Züllig, Bubikon))
Zwischen Dürnten und Bubikon (ZH) - Beim Gartenzeuntrum (Foto: Peter Züllig, Bubikon))
Pratteln BL: Aquabasilea (Foto:  Paul Zurlinden, Reinach)
Pratteln BL: Aquabasilea (Foto: Paul Zurlinden, Reinach)
Kreisel in Bazenheid (SG): Die Bremer Stadtmusikanten lassen grüssen.  (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel in Bazenheid (SG): Die Bremer Stadtmusikanten lassen grüssen. (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Kreisel in Romanshorn (Hub) - Verkehrswirrwarr (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Kreisel in Romanshorn (Hub) - Verkehrswirrwarr (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Relativ neuer Kreisel bei Zuckenriet / SG. An dieser Stelle hat es früher ziemlich viele Unfälle gegeben (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Relativ neuer Kreisel bei Zuckenriet / SG. An dieser Stelle hat es früher ziemlich viele Unfälle gegeben (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Bundesplatz-Rondelle in Luzern (Dieser Kreisel wird immer wieder  - seit Jahren – von der Stadtgärtnerei neu bepflanzt (Foto: Elmar Elbs, Luzern)
Bundesplatz-Rondelle in Luzern (Dieser Kreisel wird immer wieder - seit Jahren – von der Stadtgärtnerei neu bepflanzt (Foto: Elmar Elbs, Luzern)
Dorfkern von Jonschwil (Kt. St. Gallen) (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Dorfkern von Jonschwil (Kt. St. Gallen) (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Centre Cap d'Agde, Südfrankreich - Es gibt auch phantasielose Kreisel (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Centre Cap d'Agde, Südfrankreich - Es gibt auch phantasielose Kreisel (Foto: Peter Züllig, Bubikon)
Pratteln BL, Industrie (Foto: Paul Zurlinden, Reinach)
Pratteln BL, Industrie (Foto: Paul Zurlinden, Reinach)
Arlesheim, Birseckstrasse (Bild: Paul Zurlinden, Reinach)
Arlesheim, Birseckstrasse (Bild: Paul Zurlinden, Reinach)
Beim Coop in Uzwil (SG) (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Beim Coop in Uzwil (SG) (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Der Kreisel befindet sich in Uzwil; Thema wahrscheinlich "Kunst". Eignet sich gut als Wegbeschreibung -  ......einfach bei der gelben Kugel rechts abbiegen, dann komo mst Du zum COOP. (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Der Kreisel befindet sich in Uzwil; Thema wahrscheinlich "Kunst". Eignet sich gut als Wegbeschreibung - ......einfach bei der gelben Kugel rechts abbiegen, dann komo mst Du zum COOP. (Foto: Hans Weiss, Flawil)
Langnau BE (Foto: Paul Zurlinden)
Langnau BE (Foto: Paul Zurlinden)
Ueberdimensionale "Minörli". Rondelle ausgangs Flawil, gesponsert durch die Schokoladenfabrik : Maestrani (Foto Hans Weiss, Flawil)
Ueberdimensionale "Minörli". Rondelle ausgangs Flawil, gesponsert durch die Schokoladenfabrik : Maestrani (Foto Hans Weiss, Flawil)
Homburg (DE) by Nacht. Verkehrskreisel Ecke Talstrasse und Zweibrücker Tor.
Homburg (DE) by Nacht. Verkehrskreisel Ecke Talstrasse und Zweibrücker Tor.
Meine heutige Rondelle steht bei Oberbüren / SG Das Sujet ist bezeichnend für uns Schweizer. "Chrampfe, chrampfe, dem Geld nachseckla".(Hans Weiss, Flawil)
Meine heutige Rondelle steht bei Oberbüren / SG Das Sujet ist bezeichnend für uns Schweizer. "Chrampfe, chrampfe, dem Geld nachseckla".(Hans Weiss, Flawil)
Noch ein das Bild eines Verkehrskreisels von Hans Weiss. Flawil SG
Noch ein das Bild eines Verkehrskreisels von Hans Weiss. Flawil SG
Das wäre doch eine Idee - Ein Bildband über die Gestaltung der phantasievollsten Verkehrsrondellen.
Das wäre doch eine Idee - Ein Bildband über die Gestaltung der phantasievollsten Verkehrsrondellen.

28. Februar 2015


Roundabout

von Andreas Züst


Auf die Idee, Verkehrskreisel zu fotografieren, kam schon 1990 - also vor 25 Jahren - der leider früh verstorbene Fotograf, Maler, Kunstsammler, Nachtschwärmer, Verleger, Filmproduzent, Bibliomane, Naturwissenschaftler und Mäzen Andreas Züst (1947-2000). Er fotografierte immer möglichst die gesamte Anlage aus Augenhöhe und ohne eine Wertung des Gesehenen vorzunehmen. Zwischen 1997 und 1999 wurde die Unternehmung mit mehreren Reisen durch Indien, England und Frankreich abgeschlossen. Gemeinsam mit Andreas Züst wurden anfang 1999 die ersten Fotografien aus dem umfangreichen Bestand für ein künftiges Buchprojekt ausgewählt. Das Buch erschien nach seinem Tod im Jahr 2003 in der Edition Patrik Frey  und ist noch immer erhältlich. Die vorliegende, vollständig überarbeitete Bildauswahl entstand in Zusammenarbeit mit Heinz Keller, der den fotografischen Nachlass von Andreas Züst sichtete und ordnete. Text: Plinius Bachmann. Gebunden, 128 Seiten, 95 FarbabbildungenISBN: 978-3-905509-52-6

Hier kann das Buch bestellt werden und natürlich in jeder Buchhandlung.

Es gibt auch eine Website zum Thema Kreiselkunst mit vielen aktuellen Beispielen und Texten auch aus der Schweiz

Bilder von Andreas Züst aus dem Buch Roundabout