Erinnerungen (2. Teil - ab Mai 2017)

22. Mai 2017 

 

Hier geht es zum ersten Teil der Erinnerungen

 

(von Januar 2014 - Mai 2017)

04. Juli 2017

 

Als das Fernsehen laufen lernte

 

Die unschöne Diskussion um den "Service Public", die rotzenden Kommentare über das, was eine Institution, die SRG, geleistet hat, und immer wieder leistet, wenn sich eine rasant entwickelnde Technik in das Leben, den Alltag, die Gewohnheiten, die Bedürfnisse der Menschen einnistet. Fernsehen, anfangs der 60er-Jahre noch ein Exot, belächelt, verdammt, verwunschen, ist längst zum Marktfaktor (und damit auch zum Politikum) geworden. Anfangs ging es um politische Meinungen, um sogenannte "Manipulation der Öffentlichkeit", um die Angst der vermeintlichen Macht eines Mediums.

In den 80er Jahren wurde dann das Fernsehen - dank der technischen Entwicklung - auch zum Goldesel, der eingespannt werden kann, in den freien Markt, in den grossen Kommerz. "Die Privaten" können es besser! Da Milliardenringen um lukrative Sportrechte (wo nur das Vermarktbare zählt) ist nur das aktuellste Beispiel für das, worum es letztlich geht, um Macht und Gewinn.

Tagesschau vom 12.02.1985 - eine Live-Reportage. Moderator Alfred Fetscherin

Hier, in der Rubrik "Erinnerungen", werden in der in der Regel interessante Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vorgestellt, denen ich immer wieder begegnet bin und die Kultur, Politik, das soziale Leben, die Gesellschaft in der Schweiz mitgeprägt haben. Es ist ein Versuch des Nichtvergessens.
Zur Enwicklung der Tagesschau inm "Medienheft"

20. Mai 2017

 

Journalist, Moderator

 

Kurt Zurfluh (1949-2017)

An Stelle eines Nachrufs der Bericht des Schweizer Fernsehens. 

05. Mai 2017

 

Gestorben:


Daliah Lavi

Daliah Lavi ist im Alter von 74 Jahren  an ihrem Wohnort Ashville in den USA gestorben. Als Schauspielerin spielte sie auch in Hollywood. In Deutschland wurde sie vor allem als Paloma in „Old Shatterhand“ bekannt. Sie hatte aber schon fast zehn Jahre früher ihre erste Hauptrolle im schwedischen Film „Hemsöborna“.

Die Sängerin und Schauspielerin spielte im Film  "Old Shatterhand" (1964) Paloma Nakama, die schöne Tochter eines weissen Mannes und einer Indianerin. Sie hat nach einem Überfall auf eine Farm den verwaisten kleinen Tom aufgenommen. Old Shatterhand will beide nach Sacramento bringen, wo Palomas Onkel Wilkinson lebt...


13. April 2017

 

Gestorben:

 

Michael Ballhaus 

Kameramann

 

Persönlich bin ich ihm nie begegnet, auch beruflich nicht. Doch viele - unzählig viele - Filme habe ich gesehen - auch besprochen - in denen Michael Ballhaus die Kamera führte. Wenn ich mich richtig erinnere, dann war es 1979, dass ich beim Fassbinder-Film "Die Ehe der Maria Braun", als ich - noch mehr als Hanna Schygulla - die Bildsprache, die Kameraführung bewunderte. Es war wohl meine erste bewusste Begegnung mit dem "Bildkünstler" Michael Ballhaus. Für ihn war es der letzte von 15 Filmen, die er mit Fassbinder gedreht hat..  


Berühmt ist der "Ballhaus Kreisel", eine 360-Grad-Kameafahrt, die später in der Filmästhetik eine beliebte und wichtige Funktion in vielen Filmen hatte. Unzählige mal hatten wir - in der Ausbildung am Fernsehen, aber auch in den Videokursen an der Universität Freiburg - besprochen, analysiert und - soweit dies mit den bescheidenen technischen Mitteln möglich war - nachgespielt.