Reisen in Weingebiete


 

Unterwegs!

 

Ich bin oft unterwegs - auf Spuren des Weins: Weinreisen. Hier stelle ich jene Bilder und Berichte von Reisen ein, die vor allem dem Wein gewidmet sind. Ich nehme oft an geführten Reisen teil, besuche Weingüter und Winzer, Reise mit Weinfreunden durch ein Land oder durch eine Appellation. Zum Beispiel findet jedes Jahr die "Pensionistenreise" statt. Oft sind es auch geführte Reisen, zum Beispiel mit Max Hendlmeier. Dass es dabei auch immer um Kultur geht und nicht nur um Wein, ist für mich selbstverständlich.

27. Juni 2016

 

Weinreisen: 

 

Maremma

 

Auch meine Freunde unternehmen Reisen zum Wein und zu Weingütern. Sie bevorzugen Italien. Im Augenblick sind sie in der Toskana, dort wo die "Super-Tokaner" wie Super-Toskaner wie Sassicaia, Tignanello und Solaia. zuhause sind. In der Maremma finden wir auch ein bewundernswertes Stück Schweiz: "Petra", das Weingut des lombardischen Bauunternehmers Vitorio Moretti wurde vom Schweizer Stararchitekten Mario Botti entworfen und wird geleitet von Morettis Tochter, Francesca, die ausgebildete Önologin ist.

(Bilder: Peter Schertenleib)
(Bilder: Peter Schertenleib)

 

Gruppenreisen

(Verschiedene Reisegesellschaften, Max Hendlmeier, Revue du Vin de France etc.)

 

 

  

Pensonistenreise

(Weinfreunde bereisen Weingebiete. Eine langjährige Tradition. Weingebiete vor allem Deutschland, Frankreich und Schweiz)

 

 

  

Individualreisen

(Oft Teile von längeren Reise, kurze Reisen in nahe Weingebiete, Besuche von Winzern und Veranstaltungen)


 

Reise ins Piemont

mit Max Hendlmeier

 

"Bacchus: Freundlicher kleiner Gott, dessen Anbetung nur geringe Pein, aber dafü viel Freude bereitet." (Karsten Mekelburg, Satiriker)

 

Es ist eine kleine, schon fast "verschworene" Gruppe, die immer wieder mit dem deutschen Weinfachmann Max Hendlmeier unterwegs ist, mal nach Bordeaux, ins Burgund, ins Burgenland oder in den Jura. Diesmal geht es ins Piermont - und ich bin mit dabei. Es ist für mich eine "Annäherung" an den italienischen Wein, eine Ausweitung der Weinkenntnisse und -erfahrung in mein südliches Nachbarland Italien. Natürlich kann dies nur ein Anfang sein, denn Wein-Italien ist grösser und vielfältiger - vom Aostatal bis hinunter nach Calabrien und Sizilien. Doch irgendwo muss man ja beginnen. Ich wage jetzt den Start im Piemont.

 

Ich führe kein Tagebuch. Hier veröffentliche ich vielmehr so etwas, wie Gedankensplitter auf einer Weinreise und - natürlich - ein Katalog von Bildern. Sie sind hier abzurufen. In der Rubrik "getrunken" tauchen auch Weine aus dem Piemont auf. Nicht jene, die wir auf den besuchten Weingüter degustieren. Gemäss der Definition "nur" Weine, die wir auch wirklich - sei es am Mittag oder am Abend - getrunken haben.

 

Texte zur Piemont-Reise

Bilder zur Piemont-Reise

 

Link zum Veranstalter WeinTalk 

 

 

 

Pensionistenreisen

 

 

 

Seit gut zehn Jahren bereisen ein paar Weinfreunde, die sich über Wein-Plus kennen gelernt haben, die Weingebiete Deutschlands. Jedes Jahr verbringen sie drei bis fünf Tage in einem der Anbaugebiete, besuchen Winzer, durchstreifen die Weinberge, degustieren und befassen sich mit der Kultur und Kunst der Gegend. Natürlich genügen die paar Tage nicht, um eine Weingegend auch wirklich kennen zu lernen. Doch das vieleitige Programm - immer auch mit Wanderungen und kulturellen Anlässen verbunden - vermittelt einen guten Einblick in die Besonderheiten einer Weinregion. Ueber die einzelnen reisen wird vor allem auf Wein-Plus berichtet. Hier werden allmählich die Fotos dazu eingestellt. Es wird aber noch einige Zeit dauern bis alle bisherigen Reisen auch im Bild dokumentiert sind. Hier geht es zu den Pensionistenreisen.