Persönlichlichkeiten die zitiert werden

07. November 2011

 

Precht, Richard David  

(geb.8. Dezember 1964 in Solingen)

 

Ein deutscher Philosoph und Publizist, der vor allem als Autor erfolgreicher populärwissenschaftlicher Bücher zu philosophischen Themen bekannt geworden ist. 2010 erschien das Buch Die Kunst, kein Egoist zu sein. Precht behandelt die Frage nach der Moral zunächst philosophisch und evolutionsbiologisch und kommt zu dem Fazit, dass Menschen ein recht hohes Bedürfnis danach haben, mit sich selbst im Reinen zu sein und sich für „gut“ zu halten.

27. Juli 2012

 

Watzlawick, Paul
(27. 07. 1921 - 31. 03. 2007)

Oesterreichischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Soziologe, Philosoph und Autor. Seine Arbeiten hatten auch Einfluss auf die Familientherapie und allgemeine Psychotherapie. Im deutschsprachigen Raum wurde er vor allem durch seine populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Kommunikationstheorie bekannt. Seit 1960 Forschungsbeauftragter am "Mental Research Institut" in Palo Alto und seit 1976 auch an der Stanford-University, "Die Möglichkeit des Andersseins", "Anleitung zum Unglücklichsein.